News

SPENDENAUFRUF

Wir benötigen dringend Spenden für unsere Tierschutzarbeit in den von iacawa betreuten Projekten.

Ungedeckte monatliche Fixkosten:

Wir haben monatliche Fixkosten von 500.- Euro für Pflegeplätze (Randy, Sharka, Joya, Mo & Welpen, Sky, Marley, Piper ) vor Ort und von mindestens 700.- für Futterkäufe, die wir gerne durch Spenden und monatliche Patenschaften sichern würden.

-> Futterpatenschaft: EUR 15.- monatlich zur Versorgung eines Hundes mit Futter

-> Pflegeplatzpatenschaft: ab 5.- EUR monatlich zur Deckung der Pflegeplatzkosten

Dog Walker für schüchtere Hunde

Darüber hinaus haben wir nun auch Dog Walker vor Ort in Nis/Serbien im Einsatz, damit auch schüchterne und unsicher Hunde die Chance bekommen einmal auf einen Lebensplatz kommen zu können.

-> Mit einer Spende von 25.- EUR können sie einem  schüchternen Hund und seinem Buddy (ein stabiler Hund der ihm Sicherheit beim Spazierengehen gibt) einen Monat lang jeden zweiten Tag einen Spaziergang zu gute kommen lassen.

Derzeit angefallene Einmal-Kosten:

Wir haben immer wieder Einmal-Kosten die anfallen um den gerade notwenigen Bedarf Vorort abzudecken. Diese müssen wir mit Hilfe Ihrer Spenden abdecken. Derzeit benötigen wir:

-> 600.- EUR zur Fertigstellung der zusätzlichen Indoor-Boxen 
-> 500.- EUR für weiteres Chippen & Tollwut Impfen der Junghunde
-> 300.- EUR für unser Tierarztkonto (Notfall-Tierarztkosten)
-> 400.- EUR für das Kastrations-/Sterilisationskonto
-> 350.- EUR für Auffrischungsimpfungen

 

Bitte helfen Sie JETZT mit Ihrer Spende / Ihrer Patenschaft - jeder Euro hilft prompt & direkt!

iacawa-Spendenkonto: IBAN: AT372011182043304300; BIC: GIBAATWWXXX

Wenn Sie Ihre Sende für einen bestimmten Zweck widmen möchten, so bitte geben Sie diesen am Einzahlungsbeleg/bei der Überweisung an.

DANKE im Namen der HUNDE!


 

 

MO & IHRE WELPEN

Die Strassenhündin Mo brachte Anfang Dezember 2014 - unmittelbar nach ihrer Auffindung - im Tierasyl Naissus PAWark (Nis/Serbien) ihre Welpen zur Welt. Damit die Kleinen wohlbehütet aufwachsen können, haben wir die Mama und ihre Welpen auf eine Pflegestelle vor Ort gebracht.

Inzwischen sind die Kleinen prächtig herangewachsen und genießen Ihre Welpentage. Mia, Melly und Molly sind drei entzückende Hundemädchen, die nun - ebenso wie ihre Mama Mo - Lebensplätze bei liebevollen Familien suchen. Die Welpen sind im Juni 2015 reisefertig, Mama Mo kann schon vorher kommen.

 

MIA

Mia entwickelt sich prächtig und wird mal eine süsse, mittelgroße Hundedame mit etwas drahtig - wuscheligem Fell werden. Sie ist im Frühsommer ausreisefertig und sucht ein Zuhause - die erste Impfung hat sie schon.

MELLY

Die kleine Melly wird einmal ein wuscheliges, längeres Fell bekommen. Altersgemäß verspielt vergnügt sie sich mit ihren Geschwistern und Mama Mo während sie nun auf ihre Reise auf einen Lebensplatz vorbereitet wird - die erste Impfung hat sie. Die Menschen, die Melly im Frühsommer zu sich nehmen möchten suchen wir nun.

MOLLY

Die drahthaarige Molly ist noch etwas schüchtern Fremden gegenüber, jedoch ganz selbstsicher gegenüber ihrer Pflegefamilie. Die Ausreisevorbereitungen haben sozusagen begonnen - die erste Impfung hat sie erhalten und kann dann im Frühsommer auf einen Familienplatz kommen - dieser wird nun gesucht.

MO

Die etwa 1-jährige Mo (42cm, kastriert/sterilisiert, gechipt, geimpft und entwurmt ) wurde Ende November 2014 hoch trächtig in den Strassen von Nis/Serbien aufgefunden und brachte kurz darauf im Tierasyl Naissus PAWark drei Welpen zur Welt. Alle vier kamen zu einer Pflegefamilie vor Ort damit sie wohl behütet die nächsten Monate verbringen konnten. Mo war eine wunderbare Mama - nun sind die Welpen fast drei Monate alt und so kann Mo nun in Zukunft ihr Leben bei einer Kleinfamilie verbringen. Mo’s Lebensplatz sollte bei Menschen sein, die es zu schätzen wissen, dass sie mit Mo eine freundliche, liebevolle Junghündin bekommen, die bereits an der Leine gehen kann, an das Haus gewöhnt ist und voll Freude durchs Leben geht. Möchten Sie Mo einen liebevollen Familienplatz mit viel Geborgenheit bieten?

 

Bei Interesse kontaktieren Sie bitte die Patin der Hunde:

Claudia Schraml

+43 699 11301433

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

NAISSUS PAWARK UPDATE - BÜRGERMEISTER BESUCHT TIERASYL

Der Bürgermeister von Nis (Serbien) hat zum Jahreswechsel das Tierasyl Naissus PAWark besucht und natürlich den Hunden auch ein paar Säcke Futter mitgebracht.
Wir freuen uns, dass der Bürgermeister sich persönlich der Sache annimmt. Dies gibt Hoffnung, dass nun in den nächsten Monaten für das - vor Weihnachten von der Absiedelung bedrohte - Tierasyl eine gute, zukunftsweisende Lösung seitens der Stadt in Kooperation mit dem Asyl und den örtlichen Tierschutzorganisationen gefunden wird.


TIERASYL NAISSUS PAWark IN SCHWIERIGER SITUTATION - WELTWEITE KAMPAGNE "SAVE SASHA's DOGS"

Das Tierasyl Naissus PAWark in Nis/Serbien (auch dem Gründe nach „Sasha’s Shelter“ genannt), welches derzeit etwa 450 ehemalige Straßenhunde beherbergt, ist eine private Tierschutzinitiative, die von iacawa seit Anbeginn unterstützt wird.

Das Asyl befindet sich im zentralen Stadtbereich von Nis auf einem Stück Land der Stadtgemeinde Nis, welches seit langem an einen Reitclub verpachtet war. Dieser gewährte dem Tierasyl Naissus PAWark Unterschlupf in Untermiete. Die Stadt hat dem Reitclub den Pachtvertrag vor 2 Jahren nicht verlängert und der Einspruch seitens des Pächters wurde vom Gericht in allen Instanzen zurückgewiesen.

Nun kam dieser Tage seitens der Stadt der endgültige Bescheid (Order 355-700/2014-06 ) an das Tierasyl Naissus PAWark (als Untermieter) innert 14 Tagen abzusiedeln.

Selbstverständlich ist die Situation schwierig und sehr besorgniserregend, denn es gibt derzeit keine Alternativen. Seitens der Tierschützer & Tierschutzorganisationen vor Ort wird intensiv versucht, mit der Stadt eine Einigung zu bekommen:

Ziel ist es, einen Aufschub der Absiedelung zu erlangen und von der Stadt ein anderes Stück Land ersatzweise zur Verfügung gestellt zu bekommen.

Selbstverständlich unterstützt iacawa (sowie andere internationalen Tierschutzorganisationen) die Tierschützer vor Ort: seitens IACAWA ist ein Brief / Email an den Bürgermeister und die zuständigen Stellen vor Ort und im Land ergangen. Nun gilt es die Gespräche mit Stadt, welche in den nächsten Tagen hoffentlich stattfinden, abzuwarten um die nächsten konkreten Schritte setzen zu können.

Es gilt das Schlimmste abzuwenden!

Die 450 Hunde brauchen dieses Asyl, welches ihnen meist schon seit Welpentagen Sicherheit und Versorgung bietet. Im ersten Schritt sollten so viele wie möglich die Petition unterschreiben – Bitte teilen und weiterleiten:

"Save Sasha's Dogs" - Petition: http://www.thepetitionsite.com/399/617/989/450-dogs-to-be-evicted-on-christmas-day-massive-international-protest/


Die weltweite Kampagne "Save Sasha's Dogs" soll helfen, die Tierschutzorganisationen vor Ort bei ihren Verhandlungen mit den Verantwortlichen der Stadt NIs zu unterstützen, denn es ist  im Interesse aller Tierfreunde, dass hier eine gütliche, zukunftsweisende, tierschutzkonforme Lösung gefunden wird. iacawa wird selbstverständlich laufend informieren und gegebenenfalls weitere situationsspezifische Unterstützungsaufrufe starten. Wir alle hoffen, dass die Stadt Nis sich zum Wohle der Tiere kooperationsbereit zeigt.

DANKE IM NAMEN DER 450 HUNDE!

 

Aktuelle Infos: www.facebook.com/IACAWA


 

HAPPY DOG

JECHA nun NALA

Nala genießt die Tage auf ihrem Lebensplatz! Besonders begeistert ist sie vom iacawa-Äffchen, dass ihr Frauli geschenkt hat!

 

DANKE! 

 

Lesen Sie mehr über iacawa HAPPY DOGS

 

AKTUELLE SPENDENAUFRUFE

Wir benötigen dringend Spenden für unsere Tierschutzarbeit in den von iacawa betreuten Projekten. Hier die aktuellen Spendenaufrufe:

 

Impfen, Chip & Titertest

Pflegeplatzkosten

Sterilisationene/Kastrationen

 

Jeder Euro zählt! Schon eine kleine Spende bewirkt eine große Verbesserung für diese Tiere.

 

Spenden Sie jetzt!

GESCHENK-PÄCKCHEN

Sie suchen noch ein kleines, sinnvolles Geschenk? 

Geburtstag, Weihnachten, Ostern oder einfach als Mitbringsel - mit einem kleinen, sinnvollen  iacawa "Hilfe für Tiere in Not" Geschenk-Päckchen machen Sie nicht nur ihren Liebesten eine große Freude sondern unterstützen damit direkt die Tiere vor Ort in den von iacawa betreuten Tierschutz-Projekten.

 

Und so einfach geht's: Geschenk auswählen, bestellen und schenken und dabei auch noch was Gutes tun!

 

Hier zu den iacawa "GESCHENK-PÄCKCHEN" >> 

 

PATENSCHAFTEN

Unterstützen Sie kontinuierlich die iacawa Tierschutzarbeit mit einer Patenschaft:

 

iacawa Futterpatenschaft

iacawa Pflegeplatz-Patenschaft

iacawa Lebenspatenschaft

iacawa Sozialisierungs-Patenschaft

iacawa Pferdepatenschaft

 

Ihre Spende kommt den Tieren prompt und direkt zugute!

WEBSHOP

Besuchen Sie unseren iacawa Spenden-Webshop: handgefertigte Geschenkartikel & mehr zur Unterstützung der iacawa Tierschutzarbeit !

 

Hier geht's zum WEBSHOP

SPENDEN BITTE AN / DONATE TO

iacawa-INTERNATIONAL ANIMAL CARE AND WELFARE ASSOCIATION

 

Erste Bank

BLZ/Bank code: 20111

Konto Nr./Account Nr.: 82043304300,

IBAN: AT372011182043304300;

BIC: GIBAATWWXXX

 

PayPal:

IACAWA ON FACEBOOK

facebook

IACAWA ON TWITTER