News

IACAWA BESUCHE IM TIERASYL „NAISSUS PAWark“ (NIS/SERBIA)

Bei unseren Besuchen im Tierasyl Naissus PAWark (Serbien) konnten wir uns vor Ort einen guten Einblick verschaffen, wie es den etwa 450 Hunden, die hier im großen Rudel gemeinsam leben, geht und welcher Bedarf besteht. Natürlich sind es immer wieder viele, interessante, bemerkenswerte Eindrücke, die so ein Besuch mit sich bringt - über 400 Hunde beim Füttern zu sehen ist einer davon:

Zuerst sind alle ganz aufgeregt, dann werden die Futtersäcke herausgeführt und dann wird es (fast) ganz still .... alle Hunde müssen ruhig warten bis das Futter verteilt wird, damit es zu keinen Diskussionen ums Futter kommt.

Fütterung

Das gesamte Naissus PAWark Team verteil Futter so weitläufig dass alle was haben. Beim Losstarten staubt die trockene Erde und dann haben alle die Nasen am Boden .... einzeln oder in Gruppen wird das Trockenfutter richtig "aufgesaugt" - kein Bröserl darf überbleiben.

Dann heißt es im Schatten ruhen, denn Verdauen macht Müde:)

 

Ein großes DANKE im Namen dieser Hunde an alle SpenderInnen und FutterpatInnen -- mit Ihren Spenden und Patenschaften konnten wir während unserer Besuche 1560kg Futter vor Ort kaufen und ins Tierasyl liefern lassen.

 

Der Monatsbedarf des Tierasyls liegt bei 4,5Tonnen. Um permanent mit vor-Ort-Käufen besser helfen zu können suchen wir weitere FutterpatInnen (EUR 15.-/ Monat zur Fütterung eines Hundes) und SpenderInnen.

Die gute Sozialisierung der Hunde ist uns ein besonderes Anliegen und so finanzieren wir nicht nur dauerhaft das Entgeld für einen der Pfleger vor Ort, sondern erarbeiten und adaptieren wir laufend gemeinsam mit dem BetreuerInnen-Team des Tierasyls ein Übungsprogramm, um Sozialisierung und Vorbereitung auf ein Leben in der Kleinfamilie optimal durchführen zu können.  Zur Umsetzung benötigen wir immer wieder Halsbänder, Leinen, Brustgeschirre und Handtücher, die wir gerne als Sachspenden entgegennehmen.

Die laufende finanzielle Unterstützung für Impfungen, Kastrationen / Sterilisationen und Ausreisevorbereitung der Hunde ist für uns selbstverständlich. Mit unseren Spenden können wir natürlich nur einen Teil der Kosten abdecken. Dazu kommen Kosten für medizinische Notfälle, wie z.B. die der in Nis verunfallten Hündin Sarah, welche schwerst verletzt nach Österreich geholt und hier operiert wurde. Sie kann nun hier genesen und alle die notwendigen Folgebehandlungen (Physiotherapie etc) bekommen, um in Zukunft ein glückliches, beschwerdefreies Leben führen zu können.  Gerne würden wir unser inzwischen leeres Konto für Impf- & Kastrations-/Sterilisationskosten sowie medizinische Notfälle wieder gut auffüllen, denn im Dezember ist bereits die Nächste große Impfaktion fällig und etliche zu tätigende Kastrationen & Sterilisationen kommen auf uns zu.  Dazu benötigen wir Ihre finanzielle Unterstützung.

Die Besuche im Tierasyl Naissus PAWark haben uns gezeigt, dass es noch ein langer Weg ist bis diese 450 Hunde eine gesicherte Basisfinanzierung haben. Ein Tierasyl dieser Größe ist selbst mit mehreren internationalen Sponsoren immer wieder in finanziellen Notlagen und benötigt mehr Spenden, insbesondere in Form von Futterkäufen vor Ort, der Übernahme von Kosten für Impfungen & Sterilisationen/Kastrationen sowie die Bezuschussung der Entgeld--Kosten der anderen BetreuerInnen.

IACAWA hat auch gesehen wie wichtig die Arbeit des Naissus PAWark - Teams vor Ort ist, denn ohne diese Auffangstation, die sich insbesondere um verwaist aufgefundene Welpen kümmert, wäre das Leid der Tiere in Nis viel größer.

Ein großes DANKE an das Team des Tieraslys für Ihren unermüdlichen Einsatz.

Das Tierasyl Naissus PAWark benötigt rund 8000.- EUR im Monat um alle laufenden Kosten & die medizinische Versorgung decken zu können. Gerne möchte IACAWA mit ihrer Hilfe das Tierasyl Naissus PAWark nicht nur weiter unterstützen sondern auch vermehrt zusätzliche, dringend notwendige Unterstützung gewährleisten.

Jeder Euro hilft – Ihre Spenden werden vor Ort direkt und konkret eingesetzt.

iacawa Spendenkonto BLZ: 20111, Konto Nr.: 82043304300, IBAN: AT372011182043304300; BIC: GIBAATWWXXX oder mit Paypal über unsere Webseite.



SHAGGY UND IHRE WELPEN ASTERIX & OBELIX


Shaggy konnte sozusagen „in letzter Minute“ nach Österreich geholt werden: sie wurde als Welpe in den Straßen von Nis gefunden und kam, weil sie so klein war, auf eine Pflegestelle in der Umgebung. Sie wurde gut versorgt, geimpft, gechipt und wuchs heran. Eigentlich war sie bereits ausreisefertig, doch während der starken Regenfälle in Serbien hatte sich offenbar ein Loch im Zaun der Pflegestelle in Nis durch wegrutschendes Erdreich gebildet und Shaggy nützte die Gelegenheit und lief weg. Leider blieb die Suche vorerst erfolglos. Nach einigen Wochen wurde sie endlich gesichtet und konnte im Tierasyl in Nis/Serbien aufgenommen werden. Der Besuch beim Tierarzt zeigte, dass sie hoch trächtig war – Sterilisation nicht mehr möglich.
Kurz entschlossen organsierten wir eine Pflegestelle in Niederösterreich und holten Shaggy herauf. Sie sollte die Chance bekommen, ihre Welpen in Geborgenheit zur Welt zu bringen. Kaum 24 Stunden im Lande wurden die Welpen bereits geboren: Asterix und Obelix sind 2 sehr entzückende, gesunde, kleine Hundebuben, die nun hier wohlbehütet heranwachsen!

Ein GROSSES DANKE an Shaggys Pflegefamilie, die Tag und Nacht für Mama & Welpies da ist und alle 3 liebevoll versorgen.
Welpen von Shaggy
Die beiden Buben und die Mama (30cm Schulterhöhe) suchen nun Lebensplätze – sie können Ende August zu ihren zukünftigen Familien kommen.
 
Patin: Claudia Schraml +43 699 11301433; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

EINE KLEINE SOMMERLEKTÜRE...


 "ASTA - LEBENSLÄNGLICH VERURTEILT
- meine Rettung, meine Freunde, mein Leben"
(Hugo Hanusch, ISBN 978-3-200-03501-0,

Herr Hanusch hat in seinem neuen Buch wieder mit einer inspirierenden Mischung aus Realität und Fiktion seine Hündin Asta in den Mittelpunkt der Handlung gestellt.

Wir freuen uns sehr, dass die Schäferhündin Asta, die aus dem Berglager in Nis/Serbien stammt bei Herrn Hanusch nicht nur einen wunderbaren Lebensplatz bekommen hat sondern dass ihre Lebensgeschichte auch zur Inspiration für den Autor geworden ist.

Ein großes DANKE an Herrn Hanusch möchten wir nicht nur ob seiner großartigen Bemühungen um Asta richten sondern insbesondere auch ob seiner laufenden Unterstützung unserer Tierschutzprojekte durch Sachspendensammlungen und Spenden des Autorenhonorars seines Buches "Mein Halsband" (ISBN 978-3-99026-559-8)




ANTONIO SUCHT EINEN LEBENSPLATZ

Ursprünglich wurde Pferd Antonio (Criollo) aus schlechter Haltung gerettet, in einem Reitstall in der Nähe untergebracht und von einer privaten Tierschützerin betreut. Antonios Zustand verbesserte sich nur langsam und so kam er vor einem Jahr auf eine Spezialpflegestelle wo er nicht nur gesundete, Gewicht zulegte und seine Lebensfreude wiederfand sondern auch leichtes Bewegungstraining bekam. Er ist nun wieder gut bemuskelt, genießt es longiert zu werden oder gemütlich spazieren zu gehen. Antonio ist sehr sozial und mag die Gesellschaft von anderen Pferden. Er liebt die Koppeln, zieht sich aber am Abend oder bei nicht so gutem Wetter gerne in seine Box zurück.
Er ist für sein Vorleben und sein Alter (ca 20-25 Jahre) wieder gut beisammen und so suchen wir für Antonio nun einen Lebensplatz bei Menschen, die mit Antonio gemeinsam die Freude des Lebens erfahren möchten. 

 Möchten Sie gemeinsam mit Antonio seinen Lebensabend voll Freude genießen?


KONTAKT:

Claudia Schraml, +43699 1130 14 33; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

HAPPY DOGS

iacawa "HAPPY DOGS" haben bereits einen liebevolles Zuhause gefunden. Die Aufnahme eines Tieres in einem liebevollen Zuhause ist ein wichtiger Punkt im Zuge unserer Tierschutzarbeit. Wir dürfen uns auf diesem Wege bei all jenen Menschen bedanken, die sich bereit erklärt haben, ein Tier aus unseren Projekten bei sich aufzunehmen und ein Leben lang zu versorgen.

Lesen Sie mehr über das jetzige Leben unserer HAPPY DOGS unter http://www.iacawa.org/happydogs.php?


Viele, viele iacawa HAPPY DOGS sagen DANKE!


 

HAPPY DOG

JECHA nun NALA

Nala genießt die Tage auf ihrem Lebensplatz! Besonders begeistert ist sie vom iacawa-Äffchen, dass ihr Frauli geschenkt hat!

 

DANKE! 

 

Lesen Sie mehr über iacawa HAPPY DOGS

 

AKTUELLE SPENDENAUFRUFE

Wir benötigen dringend Spenden für unsere Tierschutzarbeit in den von iacawa betreuten Projekten. Hier die aktuellen Spendenaufrufe:

 

Impfen, Chip & Titertest

Pflegeplatzkosten

Sterilisationene/Kastrationen

 

Jeder Euro zählt! Schon eine kleine Spende bewirkt eine große Verbesserung für diese Tiere.

 

Spenden Sie jetzt!

GESCHENK-PÄCKCHEN

Sie suchen noch ein kleines, sinnvolles Geschenk? 

Geburtstag, Weihnachten, Ostern oder einfach als Mitbringsel - mit einem kleinen, sinnvollen  iacawa "Hilfe für Tiere in Not" Geschenk-Päckchen machen Sie nicht nur ihren Liebesten eine große Freude sondern unterstützen damit direkt die Tiere vor Ort in den von iacawa betreuten Tierschutz-Projekten.

 

Und so einfach geht's: Geschenk auswählen, bestellen und schenken und dabei auch noch was Gutes tun!

 

Hier zu den iacawa "GESCHENK-PÄCKCHEN" >> 

 

PATENSCHAFTEN

Unterstützen Sie kontinuierlich die iacawa Tierschutzarbeit mit einer Patenschaft:

 

iacawa Futterpatenschaft

iacawa Pflegeplatz-Patenschaft

iacawa Lebenspatenschaft

iacawa Sozialisierungs-Patenschaft

iacawa Pferdepatenschaft

 

Ihre Spende kommt den Tieren prompt und direkt zugute!

WEBSHOP

Besuchen Sie unseren iacawa Spenden-Webshop: handgefertigte Geschenkartikel & mehr zur Unterstützung der iacawa Tierschutzarbeit !

 

Hier geht's zum WEBSHOP

SPENDEN BITTE AN / DONATE TO

iacawa-INTERNATIONAL ANIMAL CARE AND WELFARE ASSOCIATION

 

Erste Bank

BLZ/Bank code: 20111

Konto Nr./Account Nr.: 82043304300,

IBAN: AT372011182043304300;

BIC: GIBAATWWXXX

 

PayPal:

IACAWA ON FACEBOOK

facebook

IACAWA ON TWITTER